Neujahrsempfang 2014

Verleihung des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland an Herrn Franz Bauer.

Am 14. 11. 2013 verlieh Herrn Bundespräsident Joachim Gauck die Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland an den 2. Vorsitzenden des Stadtverbandes Nürnberg der Kleingärtner e. V.

Diese Auszeichnung wurde Herrn Franz Bauer anlässlich des Neujahrsempfangs des Stadtverbandes im Haus der Kleingärtner durch Herrn Bürgermeister Horst Förther ausgehändigt. 

Vor mehr als 80 Vertretern aus Politik, Verwaltung, Wirtschaft und dem Ehrenamt würdigte Herr BM Förther die umfassenden Leistungen des Ausgezeichneten, der neben dem 2. Vorsitz im Stadtverband Nürnberg der Kleingärtner, Vorstandsmitglied im Landesverband Bayerischer Kleingärtner und Funktionär bei der Justizgewerkschaft ist, sowie weitere Funktionen im Ehrenamt inne hat. 

„Bundespräsident Joachim Gauck hat die Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland an Herrn Franz Bauer verliehen“

Franz Bauer hat sich durch sein vielseitiges berufliches wie ehrenamtliches Engagement auszeichnungswürdige Verdienste erworben. Herr Bauer ist bereits seit 1986 Mitglied im Stadtverband Nürnberg der Kleingärtner e. V. und stellt sich seither uneigennützig für die Belange des Vereins zur Verfügung. Von 1992 bis 1998 war er Kassier beim Kleingartenverein Kieslingshof e. V. Ebenfalls 1998 wurden ihm die Geschäfte des Schatzmeisters des Stadtverbandes und damit die finanzielle Verantwortung für den Verband mit seinen 6500 Mitgliedern und 6200 Gartenparzellen in 46 Vereinen übertragen. Seit 2001 fungiert er als 2. Vorsitzender des Stadtverbandes. Herr Bauer wurde 2004 als stellvertretender Vorsitzender des Landesverbandes „Bayerischer Kleingärtner e. V.“ gewählt. Es ist nicht zuletzt seinem unermüdlichen Engagement zu verdanken, dass die vielen Kleingärtner mit Migrationshintergrund in Nürnberg (ca. 17 %) harmonisch in die einzelnen Kleingartenanlagen eingegliedert werden konnten.

Seit 1993 setzte sich Herr Bauer als Mitglied bzw. als Vorsitzender des Bezirksverbandes Nürnberg der „Bayerischen Juristengewerkschaft e. V.“ und damit gleichzeitig als federführender Vorsitzender des Oberlandesgerichtsbezirks Nürnberg für die Interessen der Bezirksverbände Nürnberg, Amberg, Regensburg, Weiden i.d. OPf. und Ansbach ein. Darüber hinaus war er seit Jahrzehnten Mitglied des örtlichen Personalrats und hatte bis zu seinem Eintritt in die Freistellungsphase der Altersteilzeit (2011) das Amt des Bezirkspersonalratsvorsitzenden beim Oberlandesgericht Nürnberg inne. Zudem engagierte er sich als Ausbilder für die Beamtenanwärter des Mittleren Justizdienstes und fungierte als Prüfer der Anwärter des Mittleren Justizdienstes für Sachsen und Bayern.“

Nach Verlesen der Laudatio händigte Herr BM Förther die Urkunde und die Ordensmedaille aus.

Bei einem anschließenden fränkischen Buffet der Firma Wahler und Getränken der Tucherbrauerei sowie der Neumarkter Lammsbräu konnte Herr Bauer die vielen Glückwünsche, allen voran des Altbürgermeister Herrn Prölß entgegennehmen. Anwesend waren von den Stadträten die Herren Vogel, Gradl, Groh und Frau Soldner (SPD), die Herren  Brehm, Seel, Schuh, König und Kriegelstein (CSU), Umweltreferent Herr Dr. Pluschke und Frau Wellhöfer (Bündnis 90 die Grünen), Herr Stadtrat Prof. Beck (FW), Herr Stadtrat Schrollinger (ÖDP) Frau Stadträtin Alberternst (FDP), sowie aus der städtischen Verwaltung die Herren Höfler (SÖR),  Fleischmann (LA),  Baudirektor Dr. Schlick (StdPIA). Ferner waren Vertreter der Bahnlandwirtschaft, Herr Dr. Kutscher von den Bayerischen Staatsforsten aber auch  Vertretern der Wirtschaft, wie der Tucherbrauerei, der Rechtsanwaltskanzlei Endress und Partner, dem Architekturbüro Horender und viele weitere Gäste zugegen.

Sie alle beglückwünschten Herrn Bauer zu seiner Auszeichnung.

Auch die Vorstandschaft des Verbandes überreichte die Glückwünsche mit einem Blumenstrauß und drückte ihren Stolz darüber aus, dass eine derartige Auszeichnung einer aus ihren Reihen bekommen hat.

Dieser Beitrag wurde unter Fotos, Neuigkeiten, Neujahrsempfänge, Vorstand veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.