9. Neujahrsempfang des Stadtverbandes Nürnberg der Kleingärtner e.V.

Zum neunten Mal empfing der Stadtverband Nürnberg der Kleingärtner e. V. zum Jahresauftakt am 27. Januar 2015 hochrangige Vertreter aus Politik (von SPD, CSU, Grüne) und Wirtschaft, Vertreter vom Liegenschaftsamt, SÖR, Baureferat, Stadtplanungsamt, der Rechtsanwaltskanzlei Dr. Endress und Partner, des Architekturbüros Horender u. Rothe, von den Bayerischen Staatsforsten, der Sparkasse Nürnberg, vom Zeidlerverein Nürnberg und Umgegend e.V. sowie Zeidlerverein Kloster Pillenreuth e.V., vom Verein Klabautermann e.V., der Firma Hoffmann Entsorgung und Dienstleistung GmbH, den stellvertretenden Vorsitzenden des Landesverbandes Bayrischer Kleingärtner sowie Ehrenmitglieder und die 1. Vorsitzenden der Bezirke sowie alle Vorstandsmitglieder des Stadtverbandes. Nachdem der KGV-Kuhweiher im Dezember 2014 die Goldmedaille im Bundeswettbewerb Gärten im Städtebau errungen hatte, war auch der 1. Vorsitzende des KGV Kuhweiher eingeladen.

Nach der umfangreichen Begrüßung der Gäste und Ehrengäste dankte der 1. Vorsitzende des Stadtverbandes Jochen Obermeier den Mitgliedern des Stadtrates für die hervorragende Unterstützung bei allen Belangen des Kleingartenwesens und im Besonderen bei der Bewerbung des KGV Kuhweiher für den Bundeswettbewerb. Auch den Vertretern des Liegenschaftsamtes und des Forstamtes zollte er Lob für die gute Zusammenarbeit. Bei den beiden Brauereien Tucherbräu und Neumarkter Lammsbräu bedankte sich Herr Obermeier für die großzügigen Spenden bei den verschiedenen Feierlichkeiten. Bei Herrn Schwarm von der Sparkasse Nürnberg bedankte er sich herzlich für die 150 Obstbäume, die die Sparkasse im Herbst 2014 den Kleingärtnern gespendet hat. Zu guter Letzt dankte er seinen Vorstandskollegen und den Bezirksvorsitzenden für die im letzten Jahr geleistete Arbeit in der Verwaltung der Kleingärten. Für die Zukunft wünschte sich Herr Obermeier u. a. von den anwesenden Stadträten eine zügige Bearbeitung des Bauplanes für die Erweiterung der Geschäftsstelle.

Anschließend richtete Bürgermeister Christian Vogel ein Grußwort an die Gäste, bedankte sich seinerseits für die gute Zusammenarbeit und freute sich über die lobenden Worte von Herrn Obermeier für SÖR.

Franz Bauer, stellvertretender Vorsitzender des Landesverbandes überbrachte die Grüße des LBK.

Nach all den Gruß- und Dankesworten stärkten sich die Gäste am Büfett der Catering-Firma Wahler. In lockerer Runde wurde dann noch über viele Themen diskutiert.

Dieser Beitrag wurde unter Neuigkeiten, Neujahrsempfänge, Vorstand veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.