Wer zieht ein?

Welche unserer 16 in Nürnberg nachgewiesenen Fledermausarten sich in den Kästen heimisch fühlen werden muss sich erst noch zeigen. Sicher wissen wir es bereits von der Zwergfledermaus, eine unserer kleinsten Fledermausarten, die schon eingezogen ist.

Zwergfledermaus in einem baugleichen Kasten im Nürnberger Land (Detlev & Bettina Cordes, Nürnberg)

Zwergfledermaus in einem baugleichen Kasten im Nürnberger Land (Detlev & Bettina Cordes, Nürnberg)

Die Zwergfledermaus ist in ganz Nürnberg verbreitet und die am häufigsten im Stadtgebiet nachgewiesene Art. Auch für diese kleinen Kobolde ist das Quartierangebot durch Renovierungen, Abdichtung der Fassaden und Vernichtung von Quartieren an Bäumen zunehmend in Gefahr.

 

 

Die winzige Mückenfledermaus scheint sich in Nürnberg besonders wohl zu fühlen (Detlev & Bettina Cordes, Nürnberg)

Die winzige Mückenfledermaus scheint sich in Nürnberg besonders wohl zu fühlen (Detlev & Bettina Cordes, Nürnberg)

Auch die nahe verwandte Mückenfledermaus ist ein Spaltenbewohner. Sie wird in Nürnberg regelmäßig nachgewiesen und hat in unserer Stadt sogar einen Verbreitungsschwerpunkt in Bayern. Deshalb hat unsere Stadt für diese erst Ende der 80iger Jahre entdeckte Fledermausart eine besondere Verantwortung.

 

 

 

Abendseglergruppe in einem Nistkasten auf dem Golfplatz (Detlev & Bettina Cordes, Nürnberg)

Abendseglergruppe in einem Nistkasten auf dem Golfplatz (Detlev & Bettina Cordes, Nürnberg)

Der Abendsegler ist eine der größten heimischen Fledermausarten. Auch er bevorzugt Spaltenquartiere, gerne auch größere Hohlräume an Bäumen und Fassaden höherer Gebäude. Nach der Zeit der Jungenaufzucht ziehen die Tiere zumeist aus dem Nordosten zurück in die Nürnberger Winterquartiergebiete. Hier angekommen brauchen sie dringend für die Übergangszeit ein Dach über dem Kopf. Der Abendsegler ist ein aussichtsreicher Kandidat für die neuen Großraumkästen. Gerade an guten Abendsegler Standorten wie dem Dutzendteich warten wir in bälde auf den Einzug.

 

Weiter zu:

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.