Fachberaterlehrfahrt nach Landeck in Tirol vom 17. bis 20.05.2012

Fachberaterlehrfahrt vom 17. bis 20. Mai 2012 nach Landeck in Tirol

Pünktlich um 8:30 Uhr startete der Bus vom Parkplatz in Langwasser-Mitte. Die Nacht davor war noch einmal recht frostig und so wurden Stimmen laut, ob es nicht besser gewesen wäre, die Winterausrüstung mitzunehmen.

Gegen Mittag gab es eine längere Pause bereits in Österreich an der Rastanlage „Zugspitzblick“. Bei strahlend blauem Himmel hatten wir die ganze Bergkette mit der Zugspitze schneebedeckt vor uns.

Nachdem sich alle mit einem guten Essen gestärkt hatten, ging die Fahrt weiter nach Landeck ins Hotel „Schrofenstein“. Die Koffer waren schnell auf die Zimmer gebracht und schon traf sich die Gruppe zur Besichtigung des Schlosses Landeck.

Das Schloss beherbergt das Heimatmuseum, eine Galerie, Platz für Hochzeiten. Stadtführer führten uns durch die Anlage und informierten uns über die Geschichte Tirols.

Der Abend klang bei Musik im etwas kühlen Biergarten des Hotels aus.

Freitag 18. Mai 2012

Der nächste Tag führte uns nach einem ausgiebigen Frühstück nach Zams zum Zammer Lochputz – Tirols mystischer Klamm.

Hier entstand bereits 1924 ein Wasser-Kraftwerk, es ist damit eines der ältesten in Österreich.

Der Wasser-Erlebnissteig führte über Metallbrücken und ca. 200 Stufen von der Wasserfassung bis zur Turbine.

Anschließend fuhr uns der Bus nach Grins. Hier konnte man aus einem Brunnen Heilwasser trinken und dann in das Brennereidorf Stanz bei Landeck wandern. Wer nicht so gut zu Fuß war, hatte die Möglichkeit mit dem Bus nach Stanz zu fahren. Hier waren wir Gast in „Ali`s Brennhütte“ bei Familie Kössler.

Zu einer „Jause“ mit Speck- und Käsebroten konnten  verschiedene Schnäpse probiert werden.

So gestärkt entschlossen sich dann einige Teilnehmer nach Landeck zu laufen, der Rest fuhr mit dem Bus zurück ins Hotel.

Nach dem Abendessen gab es die Möglichkeit, mit der Armbrust zu schießen. Etliche Mutige trauten sich das zu. Schützenkönig bzw. …..königin wurde Christa Mayr.

 

Samstag 19. Mai 2012

Die Fahrt mit der Gondel auf den Krahberg war leider nicht möglich, deshalb gab es ein Ersatz-Programm.

Zunächst bracht uns der Bus nach Karrösten zur Weberei Schatz. Herr Schatz jun. führte uns durch seinen Betrieb, zeigte uns die Webstühle in Aktion und erklärte uns, wie die Motive entstehen. In der eigenen Näherei werden die Stoffe auch gleich verarbeitet. Und natürlich konnten vor Ort verschiedene Artikel gekauft werden.

Danch fuhren wir auf das Mieminger Plateau. Dort auf der Moos-Alm waren bei unserer Ankunft bereits Tische für uns gedeckt, um ein kleines Mittagessen einzunehmen. Wanderwege in alle Richtungen luden zum Wandern ein, und bald waren alle in kleineren oder größeren Gruppen unterwegs.

Nach dem Abendessen hatten es die Fußballfreunde eilig, vor den Fernseher zu kommen. Das Spiel vom FC Bayern München gegen FC Chelsea wurde übertragen.

 

Sonntag 20. Mai 2012  Heimfahrt!

Nach dem Frühstück wurden Koffer geschleppt und parat gestellt. Als der Bus am Hotel vorfuhr, war ruck zuck alles verstaut und die Heimfahrt konnte starten.

Aber zuerst stand noch die Besichtigung Gemüse- und Kräutergartens auf dem Programm. Weil der Bauernhof nicht ganz leicht zu finden, erwartete uns Herr Schnegg persönlich an einer Straßengabelung und fuhr mit dem Fahrrad vor dem Bus her. Die Besichtigung dauerte dann doch etwas länger als vorgesehen. Frau Schnegg hatte viel zu erzählen über ältere Gemüsesorten und Heilkräuter, aber auch viele Fragen zu beantworten. Zum
Abschluss konnte man noch besondere Tomatenpflanzen und verschieden Samen
erstehen. Unser Fachberater Hans Mayr war von einem Arbeitsgerät besonders
angetan, einem Sauzahn. Zu seiner Überraschung schenkte es ihm der Bauer  mit einer persönlichen Widmung.

Nach dem Mittagessen in Imst, Gasthof Neuner ging die Fahrt vorbei am Achensee zum Tegernsee und zur Autobahn. Gegen 21:00 waren wir wieder in Nürnberg.

Eine sehr schöne Fahrt bei „Kaiserwetter“ war zu Ende.

 

Dieser Beitrag wurde unter Fachberater, Fotos, Neuigkeiten, Vereinsleben veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.