Neue Versicherung ab 01.01.2014 KVD

Liebe Kleingärtnerinnen und Kleingärtner, werte Vorstandskollegen, es ist so, wie schon angesprochen. Der KVD hat eine Änderung zum 01.01.2014 durchgeführt. Der Beschluss wurde bei der VA des LBK am 13.04.2013 in Sraubing getroffen.

Im Klartext heißt dies. Alle Versicherungen GBV und FED müssen evtl. abgeändert werden. Die Mitglieder aller Vereine sind zu verständigen und eine Abänderung zum Oktober 2013 für 2014 muss erfolgen. Die Obfrauen und Obmänner für das Versicherungswesen in den Vereinen müssen  die neuen Excel-Listen, die im Juni 2013 vom KVD/Frau Gotsell kommen, in der Höhe der sogen. Höherversicherung evtl. abändern, wenn jedem Mitglied die geänderten Richtlinien mitgeteilt worden sind. In der GBV ist die Höherversicherung um 100% gestiegen pro Tausend!

Die neue Übersicht  alt gegen neu finden Sie im Anhang!

Ich schlage allgemein vor, dass wir in der GBV die Grundversicherung über 5.000,- Euro abschließen, das sind 10,- Euro Jahresbeitrag und zusätzlich 5.000,- Euro eine Höherversicherung (1.000 VS sind 2,- Euro) das sind dann weitere 10.- Euro. Insgesamt sind es 20,- Euro Jahresbeitrag bei der GBV.

Sollte jemand sich höher versichern, dann kann er es tun. (1.000,- Euro sind gleich 2,- Euro Höherverscherung).

In der FED kostet die Grund-Versicherung dann 18,- Euro im Jahr. Die FED ist eine Inventarversicherung. Hier wird im Schadensfall der Einbruchsschaden mit 600,- Euro entschädigt. Die Glasbruchversicherung bis 1.000,- Euro ist eingeschlossen, auch die Glashäuser sind mitversichert, bei Sturm und Hagel. Keine gesonderte Versicherung des Glasgewäschshauses – G l a s !!

Sturm- und Hagel sind bei der FED eingeschlossen, wie auch Feuer, Einbruchdiebstahl und Vandalismusschäden bis 2.000,- Euro.

Man kann bei der FED eine Höherversicherung abschließen. 1.000,- Euro-Versicherungssumme sind gleich 4,- Euro. Maximal sind 8.000,- Euro möglich.

Pro 1.000,- Euro-Höherversicherung wird im Schadensfall der tatsächliche Schaden um 100,- Euro mehr entschädigt.

Meines Erachtens reicht eine Höherversicherung von 1.000 oder 2.000 Euro bei der FED aus.

Rein rechnerisch bedeutet dies:

GBV =  20,- Euro wie obiges Beispiel!

FED = 18.- Euro plus 4,- oder 8,- Euro Höherversicherung. (1.000 bzw. 2.000 Euro)

Summe: 42,- oder 46,- Euro, dann ist man gut versichert. Jeder kann sich selbst höherversichern, wenn er glaubt, seine Laube hat einen höheren Wert und will eine Unterversicherung ausschließen.

Die neuen Merkblätter erscheinen im Juli oder August 2013 und kommen dann zur Verteilung!

Mit freundlichen Grüßen Peter Reisch, Schrf.

2014_KVD-Änderungen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Neuigkeiten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.