Herzlich Willkommen beim Stadtverband

Wir freuen uns, Sie auf unserer Internetseite begrüßen zu dürfen. Aktuelle Informationen aus dem Stadtverband finden Sie rechts in den unterschiedlichen Kategorien der Rubrik “Aktuelles”, eine Kurzübersicht der aktuellsten 5 Veröffentlichungen unter “Letzte Artikel”.

Bitte beachten: Parteienverkehr nur nach Terminvereinbarung sowie 3G-Regel

Zu Ihrem Schutz und zum Schutz unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, gilt weiterhin: Parteiverkehr nur nach Terminvereinbarung sowie der 3G-Regel. Bei einem Besuch in der Geschäftsstelle ist ein entsprechender Nachweis mitzubringen. In den Räumen der Geschäftsstelle bitten wir um Tragen eines Mund- und Nasenschutzes.

Natürlich sind wir weiterhin zu unseren Bürozeiten telefonisch und per Mail erreichbar. Unterlagen können auf dem Postweg sowie durch Einwurf in den Briefkasten eingereicht werden.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

aktualisiert: August 2022

 

Hinweis zur Erhöhung des Mitgliedsbeitrags

Bei der Vertreterversammlung im Mai 2022 wurde die Erhöhung des Mitgliedsbeitrags des Stadtverbands für MItglieder mit Unterpachtvertrag von derzeit 45 € auf 54 € mit Wirkung zum 01.01.2023 beschlossen, aufgrund der steigenden laufenden Kosten und höheren Ausgaben. Die Beiträge für Mitglieder ohne Unterpachtvertrag bleiben unverändert bei 30 €.

Bitte beachten Sie die Änderung!

Vergabe des Bayerischen Biodiversitätspreises

Auszeichnung für den Stadtverband: Bayerischer Biodiversitätspreis!

https://www.naturschutzfonds.bayern.de/biodiversitaetspreis/pic/pic_biodiv_2022/gruppenbild.jpg

Publiziert am 30. Juli 2022 von Kühn

Der Bayerische Biodiversitätspreis 2022 wurde am 27. Juli 2022 durch Staatsminister Thorsten Glauber im Schloss Thurn in Heroldsbach verliehen.

Was wurde prämiert?

Unter dem Motto „Tiere der Nacht – Nachtleben in der Natur“ lobte der Bayerische Naturschutzfonds den Bayerische Biodiversitätspreis 2022 aus. Mit dem Preis soll das Bewusstsein für den Erhalt der Artenvielfalt und der Lebensräume gestärkt und das Engagement für dieses Anliegen anerkannt werden… weiterlesen

Pflanzen für das Sandarium-Projekt

Im Laufe der letzten Monate wurden in verschiedenen Vereinen kleinere und größere Flächen geschaffen, die als  s.g. „Sandarium“ ausgewiesen wurden. Diese Sandflächen dienen dazu, Wildbienen und anderen Insekten eine Nistmöglichkeit zu bieten. Zwar gibt es zwischenzeitlich zahlreiche und vielfältige – mitunter auch naturnahe – Insektenhotels, doch ein Großteil der Wildbienenarten nutzt diese nicht. …weiterlesen

 

Übergabe der Igelkästen

Am Freitag, 01. Juli 2022, wurden von den Schülern und ihren

Lehrern in der Kleingartenanlage Marienberg Igelkästen übergeben

… weiterlesen…

 

 

Liebe Kleingärtner*innen, Mitglieder und Pächter*innen,

aus Kleingärten nach dem Bundeskleingartengesetz sind auch in CORONA-Zeiten keine reinen Freizeitgärten oder gar „Freizeit-Parks“ geworden!

Der Corona-Virus hat in den letzten 17 Monaten sehr viel in unserem Leben verändert. Wir haben feststellen müssen, dass wir verletzlich und angreifbar sind. Nicht so der „KLEINGARTEN“: er hat eine hohe Virusresistenz und hat sich nicht in einen „FREIZEIT- und PARTYGARTEN“ verändert. … weiterlesen

 

 

Die Bio-Diversität in Kleingärten wird gelebt, nach Fledermaus-, Hummel- und Gartenrotschwanz-, 2021 nun Meisenkästen

Auch im Corona Jahr 2021 lebt die Kooperation des Stadtverbandes Nürnberg der Kleingärtner e.V. mit der Berufsschule 11, Fachrichtung Schreiner und der Regierung von Mittelfranken weiter. Wie schon in den vergangenen Jahren war es auch dieses Jahr kurz vor den Schulferien soweit. Die Probestücke der Berufsschüler wurden ihrer Verwendung durch die Erbauer zugeführt. Diesmal suchte der Verband die Kleingartenanlage IDEAL aus. 15 Berufsschüler mit ihren Klassenlehrern trafen sich mit Vertreter*innen der Regierung von Mittelfranken, dem Kleingartenverein Ideal e.V. und dem Stadtverband Nürnberg der Kleingärtner e.V. in dem neu angelegten Anlagenteil des Vereins.  Nach kurzer Begrüßung und einführenden Worten, stellten 2 Berufsschüler ihre Arbeit vor, bei der nicht nur die Planung und fachgerechte Ausführung im Vordergrund stand, sondern auch der der Bio-Diversität. Im Hauptteil der Aktion wurden 2 Vogelkästen durch die Berufsschüler an den vorhandenen Baumbestand unter Anleitung vieler umherstehender angebracht. Nach getaner „Arbeit“ ging es durch die Kleingartenanlage zur Vereinsgaststätte um bei Gesprächen, essen und trinken den „Unterrichtstag“ ausklingen zu lassen. Ein herzlicher Dank geht an alle Beteiligten, besonders an die hervorragende Handwerksleistung der Berufsschüler, Danke.

 Termine für Ehrenamtliche nach Vereinbarung

  • Vereine: Unterlagen und Schriftverkehr können nach wie vor auf dem Postweg oder über Einwurf in den Briefkasten erfolgen.
  • Interessenten für Kleingärten: Bei Interesse an einem Kleingarten wenden Sie sich bitte direkt an unsere Vereine. Unsere Kleingartenvereine und Anlagen finden Sie hier unter der Rubrik “Bezirke & Vereine”, dort finden Sie auch die Kontaktdaten zum Verein, der Ihnen darüber Auskunft gaben kann, ob Gärten frei sind, sowie weitere Informationen dazu. Eine Anmeldung oder Vormerkung direkt bei uns ist nicht möglich.

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.